Archiv der Kategorie: Vereinsereignisse

Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ 2017

67 Teams starteten am 15. Juli in Kiel zur 8. Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“. Als Schirmherr überreichte in diesem Jahr der Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer Gold, Silber und Bronze an die siegreichen Mannschaften. Der Erlös der Veranstaltung geht an Sportprojekte für Krebspatienten im Städtischen Krankenhaus Kiel.

Gruppenbild jubelnder Ruderer mit dem Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer

Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer (1. Reihe r.) mit den siegreichen Mannschaften des Experten-Finales

Weiterlesen

Uwe Zwingmann mit Sportverdienstnadel ausgezeichnet

Innenminister Hans-Joachim Grote hat am 3. Juli 2017 stellvertretend für Ministerpräsident Daniel Günther an Uwe Zwingmann von der Rudergesellschaft Germania und 19 weitere Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich für den Sport engagieren, die Sportverdienstnadel des Landes überreicht.

Zwei Herren nebeneinander mit Urkunde und Verdienstnadel in der Hand

Innenminister Hans-Joachim (r.) überreicht die Sportverdienstnadel an Uwe Zwingmann. Foto: Frank Peter

Weiterlesen

Stadtachter: EKRC rudert zum Hattrick

Der Erste Kieler Ruder-Club feierte beim 20. Kieler Stadtachter seinen dritten Sieg in Folge. Das gemischte Ruder-Flaggschiff des EKRC verwies im Prestigerennen auf der Kieler Förde den Schülerruderverein KGRV Teifun/Thetis und den Achter der Christian-Albrechts-Universität auf die Plätze. „Diese Veranstaltung ist liebgewonnene Tradition geworden“, erklärte die Stellvertretende Stadtpräsidentin Dagmar Hirdes, bevor sie EKRCSteuermann Kuno Lenz den Silberpokal überreichte. Für den EKRC war der Sieg nicht nur der Titelhattrick, sondern bereits der achte Triumph bei der 20. Auflage. „Wir wollten unsere Gegner mit einem guten Start beeindrucken. Das ist uns gelungen“, sagte der Schlagmann der Siegerachters, Julius Neumann. Seine Crew – bestehend aus vier Frauen und vier Männern – gab vom Start weg die Pace vor. Lediglich die Schüler der Kieler Gelehrtenschule (Teifun/Thetis) konnten das angeschlagene Tempo kurzweilig mitgehen. Doch schnell hatte der EKRC auf der 1000-Meter-Strecke eine halbe Bootslänge zwischen sich und seine Verfolger gebracht. „Alles rausprügeln. Und dann die Motivation aus dem Vorsprung ziehen“, verriet Neumann die EKRC-Renntaktik. Während an der Spitze bereits nach 500 Metern eine Vorentscheidung gefallen war, lieferten sich Teifun/Thetis und der Achter der CAU ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur Ziellinie.

Die Platzierungen

  1. Erster Kieler Ruder-Club
  2. G.R.V. Teifun von 1883 / K.G.R.V. Thetis von 2015
  3. Ruderzentrum Hochschulsport Uni Kiel
  4. Rudergesellschaft Germania
  5. Akademischer Ruderverein

Anschließend traf man sich zum obligatorischen Freibier beim ARV.

Text: Jan-Phillip Wottge, Kieler Nachrichten 23. Juni 2017
Bilder: Hans-Martin Horcher (EKRC) und Rolf Köhler (RG Germania)

Kieler Woche 2017

Blaue und weiße Kiele, Schwerter und Finnen, die Segelbooten unter Wasser Stabilität verleihen und gleichzeitig das Wasser schneiden, zieren das offizielle Kieler-Woche-Plakat 2017

Das offizielle Kieler-Woche-Plakat 2017

Auch in diesem Jahr empfängt die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins drei Millionen Gäste aus aller Welt. Das größte Sommerfest Nordeuropas unterhält seine Gäste mit sportlichen Aktivitäten, politischen Diskussionsrunden und kulturellen Ereignissen.

Der Fernsehmoderator und Kieler-Woche-Stammgast Kai Pflaume eröffnet in diesem Jahr die Festwoche. Zum Auftakt am Sonnabend, 17. Juni, übernimmt er auf der Rathausbühne das traditionelle Glasen mit der Schiffsglocke. 

Das offizielle Startzeichen „Leinen los!“ mit dem Typhon gibt diesmal der designierte Landtagspräsident Klaus Schlie.
Weiterlesen

Die Rudersaison ist eröffnet

Bei guten Wetter und bester Stimmung wurde am 2. April die Rudersaison 2017 bei der Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882 eröffnet.

mehrere Ruderboote liegen nebeneinander auf dem Bootsplatz und werden gereinigt

Frühlingshaftes Wetter und eine laue Brise hatte viele Ruder*innen ins Bootshaus gelockt

Dabei hatten sich 63 Germaninnen und Germanen in 13 Booten auf den Wege in die Hörn gemacht, wo mit den anderen Kieler Rudervereinen gemeinsam die neue Rudersaison gestartet wurde. Nach Ansprache des 1. Vorsitzenden des Ersten Kieler Ruder-Clubs und einem anschliessenden dreifachen ,,Hipp-Hipp-Hurra’’ ging es mit kräftigen Skull- und Riemenschlag zu unserem Bootshaus zurück.  Weiterlesen

Sport tut gut und macht Mut

Mit dem Patientenanrudern begann die Vorbereitung auf „Rudern gegen Krebs“ am 15. Juli.

Zwei Männer und zwei Frauen stehen auf einem Bootsteg. Im Hintergrund ein Ruderboot und ein Fährschiff der Color Line

Bereit für die Regatta (v. li.): Claus Feucht (Stiftung „Leben mit Krebs“), Astrid Schulz (Sporttherapeutin) sowie die Projektkoordinatoren Julia Cuntze und Uwe Zwingmann, Ehrenvorsitzender der Rudergesellschaft Germania. Foto: Sven Janssen

Sonnenschein schon um neun Uhr, glatte See auf der Innenförde: Bei bestem Ruderwetter ließen am Donnerstag sechs Teams für „Rudern gegen Krebs“ ihre Boote zu Wasser und starteten vom Ruderclub Germania Kiel im Düsternbrooker Weg zu einem ersten Trainingstörn. Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2017

Zwei Personen: Mann mit Blumen in der Hand und Frau lächeln

Die 1. Vorsitzende Sabine Köhler bedankt sich bei Uwe Zwingmann für sein jahrelanges Engagement als Gesamtprojektleiter aller Kieler Rudervereine für die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“

Auf der Jahreshauptversammlung am 22. Februar 2017 blickte der Vorstand der Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882 auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Sabine Köhler wurde zur 1. Vorsitzenden wiedergewählt.

Zu Beginn berichtete die 1. Vorsitzende, dass die neue Satzung am 27.12.2016 in das Vereinsregister eingetragen wurde und damit nunmehr in Kraft sei. Mit diesem Zeitpunkt haben die auf der Jahreshauptversammlung 2016 gewählten Fachvorsitzenden auch offiziell ihre Funktionen übernommen. Weiter erläuterte Sie, dass sich der Mitgliederbestand gegenüber dem Vorjahr leicht verringert habe. Sehr erfreulich sei weiterhin die große Anzahl an jugendlichen Mitgliedern. Besonders freute sich die 1. Vorsitzende über die rege Beteiligung der Jugend an dieser JHV. 

Fahrtenpokal für 4.428 Ruderkilometer

Der 3. Vorsitzende Christian Czekala ehrte Barbara Rademann auch in diesem Jahr und damit zum dreizehnten mal in Folge mit dem Fahrten-Pokal für 4.428 geruderte Kilometern, eine beachtliche Jahresleistung. Der Förde-Pokal ging mit 1.177 erruderten Kilometern auf der Kieler Förde an Werner Rohde. 

Solide Kasse

Einstimmig wurde dem Vorstand für seine solide Kassenführung, der mit einem Überschuss am Jahresende abschloss, Entlastung erteilt und der Wirtschaftsplan 2017 genehmigt. Für 2017 ist die Anschaffung von drei Rennbooten für Regatten geplant, zwei Einer sowie ein Doppelzweier, der komplett von einem großzügigen Spender finanziert wird. Begonnen wird 2017 mit der Sanierung der Duschen und Sanitärräume. 

Vorstandswahlen

Turnusmäßig stand die Wahl der 1. Vorsitzenden an. Die anwesenden Mitglieder wählten einstimmig Sabine Köhler wieder zur 1. Vorsitzenden. Für das Amt des Fachvorsitzenden Breitensport wählte die Versammlung Wolfgang von der Heide Kattwinkel ebenfalls einstimmig. Die bisherigen Rechnungsprüferinnen wurden wiedergewählt.

Benefizregatta am 15. Juli

Die 1. Vorsitzende informierte über die geplante Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“, die am 15. Juli 2017 – diesmal beim EKRC – stattfinden wird. Die Regatta startet in Höhe des Germania-Steges. Beteiligt sind die Stiftung „Leben mit Krebs“, das Städtische Krankenhaus sowie alle Kieler Rudervereine. In diesem Jahr werden von den Vereinen weniger Mannschaften ausgebildet, dafür aber Anfänger 5x. Die 1. Vorsitzende bittet alle Vereinsmitglieder so engagiert mitzumachen wie in den Vorjahren.

→ alle Details und Termine ruderlobby.de 
→ Interessierte können sich online anmelden

Uwe Zwingmann berichtet über das Patientenrudern. Eine feste Gruppe mit 20 bis 25 Patienten – auch ehemalige – rudert seit der 1. Benefizregatta 2010 donnerstags ab 9 Uhr. Auf Anregung von Prof. Repp, Chefarzt der 2. Medizinischen Klinik am Städtischen Krankenhaus, wird das Angebot für berufstätige Patienten nach der Reha am späten Donnerstagnachmittag erweitert. Ausgebildete Sportstudenten vom Ruderzentrum der CAU unterstützen als Übungsleiter.

Verleihung Peter-Petersen-Preis an Frieda

Talentförderung als Wechsel auf die Zukunft

Sport ist nicht nur die wichtigste Nebensache der Welt, sondern auch der Kitt der Gesellschaft –da waren sich sämtliche Laudatoren bei der Verleihung des Peter-Petersen-Preises im Haus des Sports einig. Der mit 20000 Euro dotierte Preis wurde bereits zum vierten Mal an vorbildliche Sportler und Sportprojekte in Kiel übergeben.

Gruppenbild mehrerer Sportfunktionären mit den Preisträgern Frieda Hämmerling und Leif Reh vor dem Banner des Sportverbands Kiel am 23. Jan. 2017

Versammelte Prominenz (v.l.): Günter Schöning (Vorsitzender des Sportverbands Kiel), Bernd Küppersbusch (Vorstand Landessportverband), Ralph Müller-Beck (Bevollmächtigter des Landes SH beim Bund), die Preisträger Frieda Hämmerling und Leif Reh, Klaus Ripken (Stiftung), Klaus Schlie (Landtagspräsident) und Gerwin Stöcken (Stadtrat).

Weiterlesen