Archiv der Kategorie: Vereinsereignisse

Absage Regatta Rudern gegen Krebs in Kiel 2020

Absage einer Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ruderinnen und Ruderer,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Kiel.

Aufgrund der zunehmend dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie müssen wir die diesjährige Benefizregatta in Kiel leider absagen.

Nach reiflicher Überlegung der Organisatoren der Regatta wird es auch keinen Alternativtermin in 2020 geben. Denn nicht nur die Förderung der therapieunterstützenden Projekte für Menschen mit Krebs, sondern auch Ihre und unsere Gesundheit liegen uns sehr am Herzen.

Bleiben Sie uns gewogen, gesund und fit, so dass wir im Jahr 2021 eine Wiederaufnahme von „Rudern gegen Krebs“ in Kiel gemeinsam starten können.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die diesjährige Pause.

Ihre Stiftung Leben mit Krebs und ihre Kooperationspartner

Absage Regatta Rudern gegen Krebs in Kiel 2020

Ab 14.3. Betreten der Vereinsräume verboten und Ruderbetrieb eingestellt

Liebe Germanen,

die Landesregierung hat am 14. März verfügt, dass Sportvereine zu schließen sind. Gesundheitsminister Garg hat dies in der Pressekonferenz am Freitagabend (13.3.) bekanntgegeben.

Somit ist das Betreten der Vereinsräume verboten.

Mit rudersportlichen Grüßen
Der Vorstand

[13.3.2020]
Liebe Germanen,

um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen der rasanten Ausbreitung uns alle aufgefordert, wo immer möglich auf Sozialkontakte zu verzichten. Auch alle „nicht notwendigen“ Veranstaltungen sollten abgesagt werden. Die Landesregierung hat vor wenigen Stunden entschieden, dass Schulkinder und Kitakinder ab Montag (16.3.) zu Hause bleiben sollen.

Der Vorstand der RG Germania hat daraufhin entschieden, dass der Ruderbetrieb bei der Germania ab sofort und bis auf weiteres eingestellt wird. In begründeten Einzelfällen können die Trainer mit ihren Leistungssportler in Absprache mit deren Eltern weiter trainieren. 

Der „Weckruf der Germanen“ am 14. März und das Anrudern am 29. März fallen für alle Mitglieder der RG Germania aus. Auch der Schwimmbetrieb ist von der Bäder GmbH vorerst bis 19. April eingestellt worden.

Der Vorstand hofft auf Euer Verständnis für diese einschneidende Entscheidung. Denkt bitte alle an Euer Wohlergehen und passt auf Euch auf.

Mit rudersportlichen Grüßen
Der Vorstand

Jahreshauptversammlung 2020

Ein Mann mit einem Blumenstrauß in der Hand und eine Frau stehen lächelnd nebeneinander

Die 1. Vorsitzende Sabine Köhler gratuliert Klaus Rademann zur Ehrenmitgliedschaft

Auf der Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2020 blickte der Vorstand der Rudergesellschaft Germania Kiel auf das Jahr 2019 zurück. Mit der Wiederwahl von Julia Pooch zur 3. Vorsitzenden und Thomas Fey zum 2. Vorsitzenden und einem ausgeglichenen Haushalt geht der Vorstand motiviert in die neue Saison.
Weiterlesen

Rudern gegen Krebs 2020

Schriftzug "Rudern gegen Krebs" Samstag, 6. Juni 2020, Kiel im Hintergrund Draufsicht auf einen Teil eines RuderbootsDie Benefizregatta “Rudern gegen Krebs” geht 2020 zum 11. Mal an den Start. Sie sind herzlich eingeladen die Regatta entweder als Ruderer, Sponsor oder Förderer am Samstag, den 6. Juni zu unterstützen, damit das Sportprojekt für Krebspatienten auch in Zukunft gesichert bleibt! Die Regatta wird in diesem Jahr an der Kiellinie vor dem Bootsplatz der Rudergesellschaft Germania ausgetragen.

Wir freuen uns auf Ihre Zusage und Teilnahme!

Weitere Informationen

→ Einladung 2020
→ Flyer 2020
→ Ausschreibung 2020
→ Anmeldung 2020
→ In zehn Jahren fast eine halbe Million Euro errudert
→ Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ 2019

24 Stunden Ergometer-Rudern

Eine junge Frau mit Zopfkranz im Haar lächelt, im Hintergrund ein PC-Monitor

Enya organisiert ein 24-stündiges Ergometer-Rudern

Das 24-Stunden-Ergometer-Rudern am 31. Januar 2020 war nach vielen Jahren Pause wieder ein voller Erfolg. Enya hatte dieses Event als Projektauftrag für ihren Trainer-C Lehrgang aus der Ruderakademie Ratzeburg mitgebracht. Über einen Aushang im Bootshaus waren 48 Ergo-Ruderinnen und -ruderer für die 30-minütigen Etappen schnell gefunden. Alle Altersklassen waren vertreten, ging es doch nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern den Teamgeist innerhalb des Vereinen noch mehr zu stärken. Weiterlesen

Rudern Weihnachten 2019

sechs Ruderer mit Weihnachtsmütze in einem Ruderboot vor einem Bootssteg

Rudern am 24. Dezember auf der Kieler Förde

Zur Einstimmung auf die Bescherung und dem festlichen Weihnachtsessen wagten sich am 24. Dezember 2019 noch einmal Ruderer der RG Germania auf die Kieler Förde und freuten bei sonnigem Wetter über die festlich beleuchtete Stadt. Mit dabei auch Europameisterin Frieda Hämmerling.
Weiterlesen

In zehn Jahren fast eine halbe Million Euro errudert

Benefiz-Regatta finanziert das Sportprogramm für krebskranke Patienten – Im Sommer kamen noch einmal 39 000 Euro zusammen

Gruppenbild mit acht Personen, die einen großen Spendenscheck vor einem Gemälde in den Händen halten

Geld für den guten Zweck (v.l.): Sabine Köhler, Rolf Kalippke (beide Rudergesellschaft Germania), Gesundheitsminister Heiner Garg, Stiftungsvorstand Claus Feucht, Bernd Klose vom Ersten Kieler Ruderclub, Patientensprecherin Karin Peter, Sporttherapeutin Astrid Schulz und Krankenhaus-Geschäftsführer Roland Ventzke

Weiterlesen

Stiftungsfest 2019

Die aktive Rudersaison 2019 ist mit dem Abrudern am 27. Oktober offiziell zu Ende gegangen. Eine Woche später feierte die Rudergesellschaft Germania in neuem Rahmen gemeinsam mit Jung und Alt ihr traditionelles Stiftungsfest, ehrte die sportlichen Erfolge und würdigte Jubiläen.

Zu Beginn erinnerte die 1. Vorsitzende Sabine Köhler mit Bildern aus dem Vereinsarchiv an Ereignisse aus den Jahren 1960 bis 1993. Manche der Anwesenden konnten sich noch mit dem einen oder anderen Schwank gut daran erinnern.

Deutsche Meisterschaft 1960

Bild 1 von 16

Weiterlesen

Glücksgefühle auf dem Wasser

Zum traditionellen Abrudern ging es in die Hörn – In der Winterpause werden die Boote auf Vordermann gebracht.

Ruderer in mehrere Ruderbooten hintereinander mit großer Vereinsfahne am Heck

Die Kieler Rudervereine beenden mit dem traditionellen Abrudern in der Kieler Hörn die Saison 2019

Ein letztes Mal rauf aufs Wasser. So lautete gestern das Motto der Kieler Rudervereine. An die 200 Sportler kamen zum traditionellen Abrudern auf der Hörn zusammen, um gemeinsam die Saison zu beenden.

Den Zuschauern bot sich ein farbenfrohes Bild an der Hörnspitze: Rund 45 Einer-, Zweier, Vierer, Sechser und Achterboote tummelten sich bunt durcheinander auf dem Wasser. Stolz wurden in den Booten die Vereinsfarben gezeigt und Fahnen geschwenkt. Denn statt sportlichem Wettbewerb stand das freundschaftliche Miteinander der Hobbysportler quer über alle Boote hinweg im Mittelpunkt. Weiterlesen