Neues von der Germania im Juli 2018

Die neunte Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ liegt hinter uns. Die Stimmung und die Organisation waren perfekt. Es gab nur positive Gesichter. Alle Helfer der Germania waren mit ganz viel Engagement und Ausdauer und immer mit guter Laune im Einsatz. Dafür an dieser Stelle einen ganz, ganz herzlichen Dank. 2019 wollen wir uns zum 10. mal an der Benefizregatta beteiligen. Bilder findet Ihr auf unserer Homepage und auch beim EKRC.

Ganz aktuell

Frieda hat am 15. Juli beim dritten Welt-Cup in Luzern als Schlagfrau im Doppelvierer souverän mit fast einer Bootslänge Vorsprung gewonnen und sich damit die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Plovdiv (Bulgarien) gesichert. Herzlichen Glückwunsch Frieda, wir sind unglaublich stolz auf Dich.

Aktuelles aus dem GV

Big-Blades

Im letzten Newsletter hatten wir berichtet, dass die für die C-Boote Fafnir und Freya zusätzlich beschafften Big-Blades auch in anderen Booten genutzt werden dürfen. Aus sportmedizinischer Sicht möchten wir auf folgendes hinweisen:

Moderne Big-Blades zeichnen sich im Vergleich zu Macon-Blättern durch eine größere Blattfläche aus. Dies führt zu einer deutlich höheren Belastung des gesamten Bewegungsapparates, vor allem einem höheren Druck auf die Gelenke, den Rücken und die Muskulatur. Der Druck kann nicht wie in einem Rennboot direkt in Geschwindigkeit umgesetzt werden. Dies ist aus sportmedizinischer Sicht gerade für ältere Ruderinnen und Ruderer nicht erstrebenswert. In schweren Booten verringern Macon-Blätter im Vergleich zu modernen Big-Blades den Druck durch geringere Fläche und größeren Schlupf. Dadurch wird die Belastung deutlich geringer und damit physiologischer und gesünder. Daher lautet unsere Empfehlung: Je schwerer das Boot (D- und E-Boote) desto eher sollte man Macon-Blätter nutzen.

Fitnesshalle ab 23. Juli gesperrt 

Die Fitnesshalle wird gestrichen und der Fußboden erneuert. Die Halle muss deshalb ab 23. Juli für ca. eine Woche komplett gesperrt werden. Die emsigen Ergo-Ruderer finden in dieser Zeit einige Ergos in der ersten Bootshalle. Am 23. Juli ab 12:00 Uhr werden Helfer gesucht, die Geräte aus der Fitnesshalle tragen helfen.

Termine in den kommenden Wochen

Auf folgende Termine möchten wir aufmerksam machen:

Steinfahrt zusammen mit den Elmshornern am Samstag, 21. Juli um 10:00 Uhr

Treffen um 10 Uhr ruderfertig am Bootshaus. Jeder bringt seine Tagesverpflegung und Getränke selbst mit, soweit vorhanden auch die persönliche Rettungsweste. Richtungsänderungen sind witterungsbedingt möglich. Eine Liste zum Anmelden hängt im Bootshaus aus.

Bootshaus-Picknick am Mittwoch, 25. Juli

Nach dem Rudern wollen wir im Bootshaus gemeisam zusammensitzen. Jeder der mag, bringt eine Kleinigkeit zu Essen und zu Trinken für Alle mit. Wer nicht dran denkt, den bekommen wir bestimmt trotzdem satt. Alle sind herzlich eingeladen zu kommen.

“Rudern quer durchs Land” auf der Kieler Förde am Samstag, 28. Juli um 9:00 Uhr

Aktive Germanen dürfen sich gerne beteiligen. Für die Tagesverpflegung sorgt jeder selbst, eine persönliche Rettungsweste sollte – soweit vorhanden – unbedingt dazugehören. Eine Liste zum Anmelden hängt im Bootshaus aus oder per Mail an sabine.koehler@rggermaniakiel.de.

Vorankündigung Vereinsregatta am 1. September

Neben ganz viel Spaß wollen wir unsere Kräfte in ganz verschiedenen Rennen messen. Zur Auswahl stehen Gig-Vierer zur Schleuse und zurück, 300m im Übungseiner, Renndoppelzweier, Renndoppelvierer, Gig-Vierer, Biervierer, Schokokussvierer und Gig-Vierer mit Steuermannswechsel. Nach den Rennen ist ein gemeinsames Grillen geplant. Das Fleisch wird besorgt (jeder trägt seine Wünsche dafür in eine Liste ein), Frau Cucunel kümmert sich um die Getränke. Eltern, Nicht-Aktive und Partner sind ganz herzlich um Anfeuern eingeladen. Erst dann macht es richtig für alle richtig Spaß. Meldeschluss für die Teilnahme an den Rennen ist am 25. August, 18:00 Uhr.