Jahreshauptversammlung 2015

Sabine Köhler spricht Dankesworte in ein Mikrofon und überreicht Uwe Zwingmann ein Buchgeschenk

Die neu gewählte 1. Vorsitzende Sabine Köhler dankt ihrem Vorgänger Uwe Zwingmann

Auf der Jahreshauptversammlung am 25. Februar 2015 blickte der Vorstand der Rudergesellschaft Germania Kiel auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Sabine Köhler wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt.

Der scheidende Vorsitzende Uwe Zwingmann freute sich in seinem Bericht besonders über den Mitgliederzuwachs. Trotz vieler Austritte insbesondere im Kinder und Jugendbereich konnte der Verein mit 49 Eintritten seine Mitgliederzahl gegenüber dem Vorjahr weiter ausbauen. Aus den 22 Siegen im Regattabereich ragte Frieda Hämmerling mit der Vizeeuropa- und Vizeweltmeisterschaft besonders heraus. Uwe Zwingmann berichtete weiter, dass Frieda weiter intensiv in der Ruderakademie Ratzeburg trainieren wird, um an der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro teilzunehmen. Er dankte den Jugendtrainern Linus, Torben, Arne und Janina für ihre erfolgreiche Arbeit.

Die Breitensportler haben mit 70.000 Mannschaftskilometern und 26 Fahrtenabzeichen das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte erzielt. Die Sparte Gesundheitsrudern ist in den fünf Jahren seit der ersten Benefizregatta “Rudern gegen Krebs” auf 20 Patienten angewachsen. Für alle bedeutet das regelmäßige Rudern einen hohen Gewinn für ihre Gesundheit. Sechs Übungsleiter betreuen die Gruppe intensiv.

Fahrtenpokal für 4.083 Ruderkilometer

Der scheidende 1. Vorsitzende ehrte Barbara Rademann bereits zum elften mal in Folge mit dem Fahrten-Pokal für 4.083 geruderte Kilometern, erneut eine beachtliche Jahresleistung. Der Förde-Pokal ging mit 1.161 km auch in diesem Jahr und damit bereits zum neunten mal an Gudrun Koch, dicht gefolgt von Elke Weber mit 1.134 km.

Solide Kasse

Einstimmig wurde dem Vorstand für seine solide Kassenführung Entlastung erteilt und der Wirtschaftsplan 2015 genehmigt. Mit einer überraschend hohen Spende zu Beginn des Jahres ist neben einem gesteuerten E-Doppelvierer auch die Anschaffung eines gesteuerten E-Doppelzweiers möglich.

Vorstandswahlen

Turnusmäßig stand die Wahl des 1. Vorsitzenden an. Nach insgesamt acht Wahlperioden freute sich der scheidende Vorsitzende Uwe Zwingmann, dass sich bereits frühzeitig eine Nachfolge abgezeichnet habe. Auf seinen Vorschlag wählten die anwesenden Mitglieder einstimmig Sabine Köhler erneut zur 1. Vorsitzenden. Sie hatte ihr Amt vor 2 Jahren aus gesundheitlichen Gründen niederlegen müssen. Die bisherigen Rechnungsprüferinnen wurden wiedergewählt.

Benefizregatta am 31. Mai

Uwe Zwingmann, berichtete über die Benefizregatta “Rudern gegen Krebs” am 6. Juni. Dieses Großereignis muss entgegen dem turnusmäßigen Wechsel auch in diesem Jahr auf dem Gelände des Ersten Kieler Ruderclubs stattfinden. Der Termin überschneidet sich mit der Bundesliga-Segelregatta nördlich des Germania-Bootssteges . Beide Termine sind nicht mehr zu verlegen. Besonders erfreut zeigte sich Uwe Zwingmann von der Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Städtisches Krankenhaus Kiel. Erste Anmeldungen liegen bereits vor.