Archiv des Autors: Rolf Köhler

Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus

Mit großer Sorge ist die Zunahme antidemokratischer und menschenverachtender Verhaltensweisen sowie deutlich erkennbare Tendenzen zu mehr Rassismus, wachsender Fremdenfeindlichkeit und offenem Antisemitismus − bis hin zur Ausgrenzung von Menschen aus unserer Gesellschaft zu beobachten. Sowohl auf regionaler als auch auf nationaler Ebene wird die freiheitliche demokratische Grundordnung immer wieder auf die Probe gestellt.

Ruderskull liegt auf einem Klappbock mit dem Schriftzug RG Germania Kiel - im Hintergrund schimmert die Kieler Förde

Die in der Satzung der Rudergesellschaft Germania Kiel wie auch in den Satzungen, Ordnungen und Leitbildern der rund 2.600 Sportvereine und -verbände des Landessportverbandes Schlewig-Holstein festgeschriebenen Werte des Sports stehen im eindeutigen Widerspruch zur Programmatik jedweder Form extremistischer Parteien und Bewegungen.

Wir leben Fairness, Toleranz und Respekt

Die Rudergesellschaft Germania steht mit dem organisierten Sport in Schleswig-Holstein hinter den unumstößlichen Grundsätzen, nach denen der Sport für eine starke und lebendige Gemeinschaft eintritt und eine Plattform für gemeinsame Werte und Leidenschaften bietet. Werte wie Fairness, Toleranz und Respekt sind nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Praxis in unserer offenen Gesellschaft. Wir alle stehen für Vielfalt, Chancengleichheit, Anerkennung und Wertschätzung – verankert in und getragen von klaren demokratischen Werten.

Hass hat bei uns keinen Platz

Jegliche Form von Hass auf andere Menschen aufgrund ihrer Nationalität, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, kulturellen Herkunft, Geschlechteridentität oder ihres sozialen Status hat in unserem Verein und im Sport in Schleswig-Holstein keinen Platz. Das Motto „Sport für Alle“ hat selten zuvor eine wichtigere Bedeutung gehabt als in diesen Tagen.

Wir geben Rechtsextremismus keinen Raum

Wir werden mehr denn je menschenverachtenden Haltungen und Handlungen aller extremistischen Parteien, Gruppierungen und Bewegungen – aktuell vor allem der rechtspopulistischen und rechtsextremen − deutlich entgegentreten und ihnen keinen Raum bei uns geben.

Wir treten für eine demokratische Gesellschaft ein

Gemeinsam mit den Vereinen und Verbänden im Landessporverband treten wir für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft ein.

Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, sich gleichermaßen dafür einzusetzen und Flagge zu zeigen!

Unser Vereinsname „Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882“

sechsrudrige Gig „Chriemhild“ aus dem Jahre 1882

Am 10. Juni 1882, kurz vor der ersten Kieler Woche, gründen sieben Ingenieure und Kaufleute den Verein „Bootsmannschaft Chriemhild“, der am 5. Mai 1893 den Namen „Rudergesellschaft Germania“ erhält. Der Namenszusatz GERMANIA geht zurück auf den Schiffbaubetrieb GERMANIAWERFT am Ostufer der Hörn im Kieler Ortsteil Gaarden-Ost auf der die Gründungsmitglieder arbeiten. Der Verein wird am 9. August 1900 unter Nr. 16 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Kiel mit dem Sitz in Kiel eingetragen. Am 6. Dezember 2016 wird der Name ergänzt zu „Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882“.

Es ist der zweite Ruderverein, der in Schleswig-Holstein entstanden ist.

Kentern – wie rette ich mich

Ein Ruderboot ist in der Kieler Förde mit Wasser voll gelaufen. Fünf Personen sind mit ihrem Oberkörper über Wasser und versuchen zum Steg zu rudern.
Ein Gig-Vierer voller Wasser schwimmt noch und lässt sich – wenn auch sehr mühevoll – von der Mannschaft rudern.

Das Boot kentert oder läuft voll, man fällt ins Wasser. Auch bei warmen Wassertemperaturen aber vor allem im Winter kann so eine Situation schnell lebensbedrohlich werden. Deshalb wurde am 15. Juli 2023 an unserem Bootssteg erneut das Wiedereinsteigen ins Boot nach dem Kentern intensiv geübt.

Weiterlesen

Rudern quer durchs Land – in Kiel eine stürmische Überfahrt

Ein Ruderer mit der Aufschrift "FRCW Berlin" auf dem Rücken blickt vom Ruderboot über die Kieler Förde zum Westufer.
Bei hohen Wellen quer über die Kieler Förde in die Schwentinemündung

Achtzehn mutige Wind und Wellen erprobte Ruderrinnen und Ruderer aus Hamburg, Berlin, Flensburg, Ratzeburg und Kiel trafen sich am 16. Juli 2023 um 10 Uhr auf dem Bootsplatz der Rudergesellschaft Germania in Kiel. Nach gründlicher Wind und Wellenstudie am Bootssteg entschieden wir uns, die Wanderfahrt nicht nach Stein oder Strande gehen zu lassen, sondern auf die Schwentine zu verlegen. Dank des auffrischenden Windes (5-7 Bft. aus SW) im Rücken kamen wir dort schnell an.

Weiterlesen

„Rudern gegen Krebs“ – wieder für den guten Zweck

Beste Bedingungen für die 13. Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Kiel: 66 Boote gingen am Sonnabend (8. Juli) bei Sonnenschein und glatter Förde für den guten Zweck an den Start. Die Einnahmen der Aktion kommen wieder dem Sportprogramm für Krebspatienten am Städtischen Krankenhaus zu Gute.

Personen in zwei Reihen bei der Siegerehrung vor der großen Leinwand Benefizregatta "Rudern gegen Krebs"
Die Moderatoren Sebastian Franke (1. Reihe links) und Kim Dibbern (2. v.r), Verantwortliche und Organisatoren freuen sich mit den siegreichen Mannschaften des Expertenrennens über die gelungene Benefizregatta
Weiterlesen

Bilder „Rudern gegen Krebs“ 2023

Personen in zwei Reihen bei der Siegerehrung vor der großen Leinwand Benefizregatta "Rudern gegen Krebs"
Die Moderatoren Sebastian Franke (1. Reihe links) und Bernd Dibbern (2. v.R), Verantwortliche und Organisatoren freuen sich mit den siegreichen Mannschaften des Expertenrennens über die gelungene Benefizregatta
Weiterlesen

Zwischen Kuchen und Olympia

Gruppenfoto einer größeren Personengruppe in Sportkleidung vor dem Gebäude des Ruder-Clubs Bergedorf
Ruder:innen des ERC und der RGK freuten sich über die gemeinsame Ausfahrt in Hamburg-Allermöhe
Weiterlesen

Bilder Stadtachter 2023

Weiterlesen

Germania triumphiert im Stadtachter-Rennen

Zu früh gefreut: Der Erste Kieler Ruder-Club feierte bereits den Sieg beim Stadtachter-Rennen, doch es reichte nur für den zweiten Platz. So lief das Foto-Finish an der Kiellinie ab.

Die Rudergesellschaft Germania Kiel triumphiert beim Stadtachter-Rennen 2023 im Rahmen der Kieler Woche dank einer spektakulären Aufholjagd. Und das, obwohl zuerst alle von einem anderen Sieger ausgingen. Was war passiert?

Weiterlesen

Sommerfest 2023

Mit den Mitgliedern und deren Angehörigen hat die Rudergesellschaft Germania am 3. Juni 2023 bei schönstem Frühlingswetter ihr Sommerfest gefeiert.

Weiterlesen

The Ocean Race und KiWo 2023 – eingeschränkter Ruderbetrieb

Im Juni 2023 feiert Kiel.Sailing.City mit The Ocean Race und Kieler Woche zwei Megaevents auf der Kiellinie. Beide schränken den Ruderbetrieb bei der RG Germania stark ein. Die Ausbildung muss leider ausfallen.

Weiterlesen