130. Gründungstag am 10. Juni 2012

Der Gründungstag unserer Rudergesellschaft Germania startete in diesem Jahr bei leichtem Nieselregen mit einer Ausfahrt auf die Schwentine bzw. in die Hörn. Im Anschluss trafen sich die Vereinsmitglieder mit Ehepartnern, Kindern, Freunden und Gästen im Schwentinezimmer zum zünftigen Spanferkelessen.

Rudergeschichte fürs Stadtarchiv
Zum 130. Jubiläum hatte die Rudergesellschaft Germania am 4. Juni ihr Vereinsarchiv an das Stadtarchiv übergeben. Auch in Zukunft sollen Interessierte und Nachkommen der heute 304 Mitglieder etwas über die Anfänge des Vereins und der Sportart in der Landeshaupt erfahren können.

Gestern und heute – flexibel auf Veränderungen reagieren
Die 1. Vorsitzende Sabine Köhler nahm dies zum Anlass, an den schwierigen Erwerb des jetzigen Bootshauses in den 20iger Jahren des letzten Jahrhunderts zu erinnern. Nur eine unkündbare und äußerst gering verzinste Anleihe über 15.000 Reichsmark bei den 411 Mitgliedern, eine Hypothek über 30.000 Reichsmark und ein weiterer Bankkredit von 7.000 Reichsmark machte den Kauf des Bootshauses überhaupt möglich. Die Mitgliederanleihe wurde akribisch in einem Anleihebuch detailliert dokumentiert und befindet sich jetzt im Stadtarchiv. Die Weltwirtschaftskrise verhinderte in den Jahren danach eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, um die Anleihe zügig zu tilgen. Zusätzliche Steuerforderungen für Hauszinssteuern brachten den Verein an den Rand des Ruins. Nur rasche und flexible Reaktionen auf die wirtschaftlichen Veränderungen u.a. mit Gründung einer Jugendabteilung und Einführung des Frauenruderns durch den damaligen Vorsitzenden Georg Habicht verhinderten die endgültige Insolvenz. Auf die gesellschaftlichen Veränderungen in der heutigen Zeit anspielend, zeigte sich die 1. Vorsitzende zuversichtlich, dass es dem Verein gelinge werde, mit vereinten Kräften auch auf diese Situationen flexibel und vorausschauend reagieren zu können. Bei Hartwig Lange, der das Archiv mit bis zu 100 Jahre alten Protokollbüchern, Ordnern, Vereinszeitungen, Festschriften, Fotoalben und Fahrtenbüchern von 1986 bis heute betreute, bedankte sie sich mit einem Geschenk.

130. Wiederkehr des Gründungstages
Am 10. Juni 1882, kurz vor der ersten Kieler Woche, schliessen sich sieben Ingenieure und Kaufleute zur Bootsmannschaft „Chriemhild“ (eine sechsrudrige Gig) zusammen. Hieraus geht 1893 die Rudergesellschaft Germania Kiel (RGK) hervor.

[nggallery id=21]