Germania freut sich über ein neues Wanderboot

Wanderboot wird mit Sekt übergossen und damit getauft.

Die Vorsitzende Sportverwaltung Julia Pooch tauft das Wanderboot auf den Namen “Hans-Werner”.

Die RG Germania kann sich über ein neues Wanderboot freuen. Der aus einer großzügigen Spende von Hans-Werner Peters beschaffte D-Vierer ist im Spätsommer von der Bootswerft Baumgarten-Bootsbau geliefert worden. Julia Pooch, Vorsitzende Sportverwaltung, taufte das Boot am 11. Oktober 2016 auf den Namen des Spenders „Hans-Werner“.

Mit einer Länge von 10,50 m und einer Breite von 105 cm ist das Skullboot besonders geeignet für große Seen und Meeresküsten. Sein breiter Bug bietet mit der Bug- und Heckabdeckung Stauraum für grosses Gepäck und sorgt dafür das der D-Vierer über die Wellen fährt und nicht mitten durch. D-Boote sind unglaublich wellengängig und werden gerne für Wanderfahrten genommen.