Jahreshauptversammlung am 27. Februar

Jahreshauptversammlung RG Germania Kiel am 27. Feb. 2013

Der 2. Vorsitzende Klaus Rademann bedankt sich bei der scheidenden 1. Vorsitzende Sabine Köhler für ihre mehrjährige Vorstandsarbeit. Foto: R. Köhler

Auf der Jahreshauptversammlung konnte der Vorstand der Rudergesellschaft Germania Kiel auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken. Für die aus gesundheitlichen Gründen ausscheidende 1. Vorsitzende Sabine Köhler fand der 2. Vorsitzende Klaus Rademann viele lobende Worte.

Fahrtenpokal für 4.361 Ruderkilometer

Für die scheidende 3. Vorsitzende ehrte ihr Beisitzer Henning Sell Barbara bereits zum neunten mal in Folge mit dem Fahrten-Pokal für 4.361 geruderte Kilometern, erneut eine beachtliche Jahresleistung. Der

Förde-Pokal ging mit 1.465 km auch in diesem Jahr und damit bereits zum siebten mal an Gudrun.

Solide Kasse

Einstimmig wurde dem Vorstand für seine solide Kassenführung, die im vergangenen Jahr zu einem erfreulichen Überschuss führte, Entlastung erteilt und der Wirtschaftsplan 2013 genehmigt. Neben einer Bootsbeschaffung für die Jugendabteilung sind 2013 umfängliche Sanierungen im vereinseigenen

Gebäude vorgesehen.

Die 1. Vorsitzende Sabine Köhler gibt ihr Amt auf

Viele lobende Worte für ihre mehrjährige Vorstandsarbeit fand der 2. Vorsitzende Klaus Rademann für die scheidende 1. Vorsitzende Sabine Köhler. Besonders hob er ihr Engagement bei der erstmaligen Ausrichtung der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ 2010 hervor, die ohne ihren persönlichen Einsatz nie zustande gekommen wäre. Sabine Köhler muss ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

Vorstandswahlen

Aufgrund des vorzeitigen Ausscheidens mussten zwei Vorstandsposten sowie turnusgemäß die Rechnungsprüferinnen in diesem Jahr neu gewählt werden. In das Amt des ersten Vorsitzenden wurde Uwe Zwingmann gewählt, der seine Wahl mit der Hoffnung verband, diese Aufgabe in den nächsten Jahren in deutlich jüngere Hände übergeben zu können. Zum 3. Vorsitzenden für den Sportbereich wurde Henning Sell gewählt, der den anwesenden Mitgliedern sogleich Tina Bartram als seine neue Beisitzern vorstellte. Zu Rechnungsprüferinnen wurden Silke, Claudia und Karin wiedergewählt.

Benefizregatta am 1. Juni

Der neugewählte 1. Vorsitzende – von den Kieler Rudervereinen erneut zum Projektleiter bestellt – berichtete über die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ am 1. Juni. Dieses Großereignis findet wieder auf dem Gelände der Rudegesellschaft Germania statt. Erste Anmeldungen liegen bereits vor.

Bildergalerie

[nggallery id=36]